Kategorie:Sonst
19 Mai, 2022

Delegationsreise nach Łódź

19 Mai, 2022

Seit 34 Jahren besteht die Städtepartnerschaft zwischen Stuttgart und Łódź, der drittgrößten Stadt in Polen. In diesem Jahr kommt ein weiteres Jubiläum hinzu. Die Stuttgarter Jugendhaus Gesellschaft (stjg) feiert mit den Jugendhäusern Hausen und Stammheim und dem Jugendzentrum Nr.1 in Łódź in diesem Jahr ihre 20-jährige Partnerschaft.

 

In der vergangenen Woche war eine Delegation aus Stuttgart rund um Bürgermeisterin Dr. Alexandra Sußmann in der polnischen Großstadt zu Gast. Die 14 Teilnehmer*innen der Delegationsreise, unter anderem auch der Geschäftsführer der stjg Ingo-Felix Meier, besuchten neben einigen Kultureinrichtungen auch ein Mehrgenerationenhaus und wurden von offiziellen Vertretern der Stadt zu konstruktiven Gesprächen empfangen. In diesen wurden unter anderen die Möglichkeiten gemeinsamer Zusammenarbeit beleuchtet. „Internationale Kooperationen mit unseren Stuttgarter Stadtteil- und Familienzentren und Stadtteilhäusern sind durchaus denkbar,“ sagt Ingo-Felix Meier. 

Aktuell sind auch die Regionen in Polen stark vom Krieg in der Ukraine betroffen. In kürzester Zeit ist alleine Warschau um 300.000 neue Bewohner gewachsen - Menschen, die aus der Ukraine flohen und blieben. In Łódź stellt sich die Situation nicht anders dar. Umso eindrücklicher war für die Stuttgarter Delegation der Besuch eines Waisenhauses für ukrainische Flüchtlingskinder. „Auch hier müssen wir einmal mehr zusammenstehen und uns Halt und Kraft geben,“ sagt Meier.

 

Beim Besuch des Jugendzentrums Nr. 1 begrüßten Andrzej und Dorota, die beiden Einrichtungsleiter*innen, die Teilnehmer*innen und führten sie durch ihre Räume. Es folgte ein Treffen mit dem Vize-Bürgermeister Adam Pustelnik und Vertreter*innen des Projekts „100% Mensch“. Die anschließende Teilnahme am Gleichstellungsmarsch durch Łódź rundete das Programm ab.

Trotz der angespannten Lage für LGBTQ in Polen war der CSD-Marsch ein voller Erfolg. Auch durch die Unterstützung von alleine 30 Vertreter*innen der queeren Szene aus Stuttgart. Ein wichtiges Zeichen für die verschiedenen Communities in Łódź und in Polen im Allgemeinen.

 

Ein weiterer Ausbau des Austausches über Generationen und die unterschiedlichen Communities hinweg ist für die Zukunft seitens der stjg dringend erwünscht.

 

Zum Artikel der Landeshauptstadt Stuttgart.

 

 

 

News-Beitrag

News & Aktuelles

Interessante Neuigkeiten rund um die Einrichtungen,
Projekte und Veranstaltungen der stjg

  • Pop-Up-Wintermarkt im Leonhardsviertel

    Weihnachtsatmosphäre - kostenfreies Essen - Ehrenamtliches Engagement Eigentlich lassen Weihnachtsmärkte Kinderaugen...

    Weiterlesen...

  • If walls could talk – Wenn Wände sprechen könnten

    Jetzt digital zuhören! Stuttgarter Berufsschüler*innen der Alexander-Fleming-Schule, der Johann-Friedrich-von-Cotta-Schule und von der...

    Weiterlesen...

  • „Wir wollen was bewegen!“ - Mitmachen Ehrensache

    Einmal im Jahr treffen sich engagierte Jugendliche aus ganz Baden-Württemberg zum landesweiten Mitmachen...

    Weiterlesen...

  • Ganztagesteam der Altenburgschule in Berlin ausgezeichnet

    Der Ganztag an der Altenburgschule versteht Schule als Lebensraum. Um diesen vertrauensvoll und vielfältig zu gestalten,...

    Weiterlesen...

© 2021 stjg | Stuttgarter Jugendhaus gGmbH

Sie haben einen Fehler entdeckt?
Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wir benutzen Cookies
Für Funktionen wie das Kontakt-Formular, Web-Schriften, Youtube-Videos u.a. sind Cookies erforderlich bzw. muss die IP-Adresse mit (internationalen) Servern geteilt werden.