Pressetexte | Kontakt: sylke.bernet@jugendhaus.net Tel 0711 – 237 28 221 Fax 0711 – 237 28 210

P R E S S E I N F O R M A T I O N 06.08.2012

Ich will Poetry! Download PDF / 400KB

Oder will ich schauspielern? Vielleicht lieber doch alle zehn Workshops mit der Kamera dokumentieren? Bei „Ich will Action“, dem großen Ferienangebot der Stuttgarter Jugendhaus Gesellschaft (stjg) sind noch wenige Plätze frei. Jugendliche ab zwölf Jahren können sich für hochkarätige Workshops anmelden und eine Woche lang von Profis lernen.

Tanz. Theater. Fashion. Poetry. Film. Musik. Technik. Adventure. Biken. Skaten. Bereits im dritten Jahr bietet die stjg Jugendlichen an, sich ihrem Lieblingsthema eine Woche lang intensiv zu widmen. In der letzten Schulferienwoche startet „Ich will Action“ – vormals „S-Camp“ – mit zehn Themen in zehn verschiedenen Kinder- und Jugendhäusern. Das Highlight: die gemeinsame Präsentation der erworbenen Fähigkeiten auf großer Bühne im Theaterhaus.

Nikita Gorbunov ist bereits zum zweiten Mal als Workshopleiter dabei. Der ausgebildete Tontechniker organisiert seit sieben Jahren den „Poetry Slam auf der Coach“ im Jugendhaus Mitte, engagiert sich im Verein ausdrucksreich und gibt zahlreiche Rap-Workshops an Schulen. „Wir hatten im vergangenen Jahr einen Haufen Spaß am Texte schreiben und Geräusche sammeln“, erinnert sich Nikita, „am beeindruckendsten war die große Präsentation aller Projekte im Theaterhaus. Wir haben die Leute total umgehauen!“ In diesem Jahr will er mit den Teilnehmern ganz etwas Neues schaffen: „Wir erfinden quasi neue Kunstformen, mit Sounds, mit Musik, mit allem was wir haben!“ Das Besondere beim Workshop in diesem Sommer: Wer will, darf am Ende des Workshops an „Literatur FX“ teilnehmen und nach drei weiteren Übungstagen eine eigene Show auf die Literaturhausbühne bringen.

Sabrina Hetzel ist im vergangenen Jahr im Poetry-Camp dabei gewesen. „Ich war neugierig und wollte es einfach mal ausprobieren, denn ich wusste noch nicht, was ich mir unter „Poetry“ vorstellen sollte.“ Am besten gefiel ihr das Schreiben eigener Songtexte samt den dazugehörigen Aufnahmen. Seit dem Workshop hört die Schülerin noch genauer auf Liedtexte anderer Musiker und reimt leichter eigene Zeilen. Warum andere in diesem Jahr mitmachen sollten? „Weil man viel lernt übers Texten und das Aufnehmen von Tönen und Klängen!“

Philipp Dürschmied ist leidenschaftlicher Segelflieger und hat 2004 in Stuttgart eine Theatersportgruppe mit gegründet. Als festes Ensemble-Mitglied der Badischen Landesbühne wird der ausgebildete Schauspieler das Theater-Camp leiten. Neben Schauspielerei werden die Teilnehmer „Theater-Fechten“ lernen, damit sie einen überzeugenden Bühnenkampf darstellen können. Und: Sie blicken hinter die Kulissen des Erfolgsmusicals „Ich war noch niemals in New York“. „Jeder kann mitmachen, es gibt keine speziellen Voraussetzungen. Hauptsache, man hat Lust am Theaterspielen oder will das einfach mal ausprobieren“, sagt Philipp, der es ebenfalls liebt, Neues auszuprobieren und mit großem Spaß mit Jugendlichen arbeitet.

Heiko Bokern hat als freiberuflicher Kameramann neben Dokumentationen auch Reportagen, Magazinbeiträge und Live-Übertragungen realisiert. Der Kameraprofi wird Jugendliche coachen, die bei „Ich will Action“ das Geschehen in den verschiedenen Camps dokumentieren und als Film zusammenfassen. Dazu können sich die Teilnehmer als Moderatoren oder als Kameramann einbringen.

 

#01

Hilft Jugendlichen dabei, eine Show aus Text, Geräuschen und Musik zu entwickeln:
Radio-Poetry, so nennt Nikita Gorbunov das!

Als hochaufgelöstes Foto zum Downloaden >

Fakten „ICH WILL ACTION / Poetry“
Wann: 27.08. – 31.08.2012 / 9.00 – 18.00 Uhr
Wo: Jugendhaus Mitte, Hohe Straße 9
Kosten: 99,- Euro (inklusive Mittagessen und Getränke)
Highlight: Rundgang durch das Pressehaus Stuttgart mit Blick in die Redaktion der Stuttgarter Zeitung und auf die modernste Druckmaschine Europas.

 

#02

Improvisieren, in eine Rolle schlüpfen, die ungewohnte Präsenz von Körper und Stimme spüren.
Ein tolles Erlebnis, sagt Philipp Dürschmied.

Als hochaufgelöstes Foto zum Downloaden >

Fakten „ICH WILL ACTION / Theater“
Wann: 27.08. – 31.08.2012 / 9.00 – 18.00 Uhr
Wo: Jugendhaus West, Bebelstraße 26
Kosten: 99,- Euro (inklusive Mittagessen und Getränke)
Highlight: Bühnenshow im Theaterhaus

 

#03

“Wissen, was in den Camps passiert:
Die Dokumentarfilmer besuchen alle „Ich will Action-Gruppen.“

Als hochaufgelöstes Foto zum Downloaden >

Fakten „ICH WILL ACTION / Dokumentieren“
Wann: 27.08. – 31.08.2012 / 9.00 – 18.00 Uhr
Wo: Kinder- und Jugendhaus Untertürkheim, Margaretenstraße 67
Kosten: 99,- Euro (inklusive Mittagessen und Getränke)
Highlight: SWR-Führung durch eines der modernsten Medienunternehmen Europas.

 

Mehr Infos:

www.ich-will-action.net

Noch Fragen?

Silvana Dürschmied

info@ich-will-action.net

0711 – 51 898 675